Aktuelle Ausgabe - April 2017
Glyphosat – Vorsicht geboten
Walther Waldner
Mitte März hat das Komitee für Risikobewertug der Europäischen Chemikalienagentur ECHA bekanntgegeben, wie es das Krebsrisiko von Glyphosat einschätzt und damit die Diskussionen neu angefacht. Worum geht es? Forscher der Internationalen Krebsforschungsagentur (IARC) publizierten in der angesehenen medizinischen Fachzeitschrift „The Lancet“ am 20. März 2015 online einen aufsehenerregenden Artikel über „Krebserregende Eigenschaften von Tetrachlorvinphos, Parathion, Malathion, Diazinon und Glyphosat“.
Artikel lesen
Brevis, neue Erkenntnisse aus dem Versuchszentrum Laimburg
Christian Andergassen u.a.
Brevis mit dem Wirkstoff Metamitron steht der Praxis seit Mai 2014 als Ausdünnungsmittel zur Verfügung. In diesen drei Jahren zeigten sich deutlich das Potenzial, aber auch die Probleme, welche dieses Ausdünnungsmittel mit sich bringt. Dies bestätigte sich auch in unseren Versuchen.
Artikel lesen