Aktuelle Ausgabe - Juni 2017
Damit Bio gelingt
Ulrich Kiem
Der europäische Markt für biologisch produzierte Äpfel ist zurzeit noch nicht gesättigt. Es gibt aber keine Garantie, dass dies auch in einigen Jahren noch so sein wird. Mit bald 300.000 Tonnen ist der EU-Bio-Markt zwar der Nische entwachsen, aber mit einem Anteil von rund 3% an der EU-Apfelmenge immer noch verhältnismäßig überschaubar. Anhaltende Umstellungswellen in den größeren Anbaugebieten könnten in absehbarer Zeit dazu führen, dass der Markt für Bio-Äpfel durch die rasch zunehmenden Produktionsmengen übersättigt wird.
Artikel lesen
Die biologische Wirtschaftsweise
Arnold Vigl
Seit zwei Jahren ist das Interesse an der ökologischen Wirtschaftsweise enorm gestiegen, insbesondere bei der Apfelerzeugung.
Artikel lesen