Februar2010
Gemeinsamkeiten zwischen Apfelschorf und Triebsucht?
Walther Waldner

Auf den ersten Blick gibt es zwischen beiden Krankheiten des Apfelbaums mehr Unterschiedliches als Gemeinsames:
Der Apfelschorf wird durch einen Pilz verursacht, wirtschaftlicher Schaden entsteht an den Früchten, es gibt dagegen vorbeugende und kurative Mittel. Auslöser der Apfeltriebsucht sind hingegen Bakterien, die nur im Pflanzensaft der Apfelbäume oder im Körpersaft von zwei Blattsaugerarten überleben und von diesen übertragen werden können.

Artikel lesen
Rückblick auf die Schorfabwehr im Bio-Anbau
Ulrich Kiem

Um einen Überblick über den Schorfbefall am Ende der Primärschorfsaison 2009 zu erhalten, wurden über 150 biologisch bewirtschaftete Apfelanlagen auf Primärschorfbefall kontrolliert.

Artikel lesen
Apfeltriebsucht – Befallssituation 2009
Konrad Mair

Im Jahr 2006 wurden in Südtirol über eine halbe Million erkrankte Bäume gemeldet. Durch die gezielte Bekämpfung der Überträger der Apfeltriebsucht wurde seit dem Jahr 2007 ein steter und in seinem Ausmaß zunächst vielleicht nicht so rasch erwarteter Befallsrückgang erreicht.

Artikel lesen