November2010
Wenig, aber gut
Hansjörg Hafner

Wenn es auch in der Bewertung der Südtiroler Weine in den fünf großen italienischen Weinführern 2011 (Gambero Rosso, L'Espresso, Veronelli, Duemilavini d'Italia, Vini Buoni d'Italia) nur wenig Übereinstimmung gibt, so kamen doch von den insgesamt 1.665 mit Bestnote ausgezeichneten Weinen, 88 aus Südtirol. Das ist ein Anteil von rund 5%. Nach den Weingrößen Piemont, Toskana, Veneto und Friaul steht das kleine Weinland Südtirol mit nicht einmal 1% der italienischen Weinproduktion somit an fünfter Stelle, wobei die Auszeichnungen für 72 Weine vergeben wurden.

Artikel lesen
Forschung zur Traubenwelke in Österreich
Michaela Griesser

Die Traubenwelke ist eine physiologische Störung der Beerenreife, die sich besonders stark auf die Traubenqualität auswirkt und an Bedeutung zunimmt. Die genauen Ursachen konnten bislang nicht identifiziert werden, aber es gibt einige Hypothesen und Forschungsansätze auf nationaler und internationaler Ebene, die im folgenden Artikel kurz beschrieben werden.

Artikel lesen