Dezember1972
Gegen den Mißbrauch von Gifstoffen
Hermann Oberhofer
Der Beratungsring hat sich seit seinem Bestehen darum bemüht, die Anzahl der Spritzungen im Obst- und Weinbau soweit wie möglich zu senken. Mit Hilfe intensiver Beobachtungen und termingerechter Warnmeldungen über Rundschreiben und Telefon vermittelten wir dem Produzenten die notwendigen Kenntnisse über die jeweilige Situation, um blinde und vielfach unnütze Spritzungen zu vermeiden.
Artikel lesen