März1987
Beratungsring ein "Dreißiger"
Willy Christoph
„Die Bemühungen und Erfolge der Südtiroler Obst- und Weinbauern, möglichst umweltschonend zu produzieren und konsumentengerechte Erzeugnisse anzubieten, sollen ständig verbessert werden, sie sollten aber auch die gebührende Anerkennung in der Öffentlichkeit finden". Diese Forderung richtete Ringobmann Toni KIEM im Rahmen der diesjährigen Jahresversammlung des Südtiroler Beratungsringes an die Verantwortlichen der Südtiroler Obst- und Weinvermarktung.
Artikel lesen