September1990
Integrierte Richtlinien europaweit harmonisieren!
Hermann Oberhofer
In Lana finden vom 27.-29. September 1990 internationale Gespräche zwischen Fachleuten aus ganz Westeuropa statt, die in ihren Ländern bereits Richtlinien für den integrierten Obstbau herausgegeben haben. Die Organisatoren dieser Tagung sind die Internationale Gesellschaft für biologischen Pflanzenschutz (I.O.B.C) und die Arbeitsgruppe für Integrierten Obstbau in Südtirol, AGRIOS. Das Hauptanliegen dieser Aussprache ist es, die Ziele des integrierten Anbaues klar zu definieren und Mindestanforderungen festzulegen, um so europaweit zu möglichst einheitlichen Richtlinien für den Kernobstbau zu gelangen.
Artikel lesen