März1991
Zur 29. Südtiroler Weinbautagung
Friedrich Menke
„Es muss nach neuen Marktchancen Ausschau gehalten werden"! Mit diesem Satz umriss Landesrat Sepp MAYR in seiner Eröffnungsansprache anlässlich der 29. Südtiroler Weinbautagung die Thematik der Referate des Vormittags. Im vollbesetzten Saal des katholischen Vereinshauses von Kaltem konnte MAYR auch eine Vielzahl von Prominenz aus Politik und Weinwirtschaft, sowie Produzenten aus allen Weinbaugegenden Südtirols begrüßen. Lobend hob der Landesrat die Bemühungen um neue Anbaukonzepte im Einklang mit der Qualitätssteigerung und dem Angebot von Spitzenweinen und Sonderabfüllungen hervor. In Zukunft soll eine Förderung der Steillagen und eine betriebsspezifische Sortimentsgestaltung von Seiten der Landesregierung mehr Unterstützung finden.
Artikel lesen